82 Music & Nature 03

Teaser

Essay About the Relationship Between Music and Nature 03: De Natura Sonoris

Synopsis

Musik & Natur 03 (in German only)
De Natura Auris

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern – aber es sind, um präzise zu sein, immer weniger Spatzen. Wir hören ihr Lied, wir verstehen genau, was sie uns zu sagen haben – und wir wissen genau, was wir zu tun hätten. Aber was in uns geschieht, nennt man kognitive Dissonanz – und die hat nichts damit zu tun, dass die Spatzen womöglich in einer falschen Tonart singen. Kognitive Dissonanz meint, dass wir uns weigern, etwas wahrzunehmen, was sich direkt vor unseren Augen abspielt, es ist jeden Tag zu hören und es ist zum Greifen nahe. Wir sehen es, aber wir wollen einfach nicht hinschauen. Die Rede ist von der Natur, von den gewaltigen Veränderungen, die sich zurzeit vor unseren Augen abspielen. Aber es ist in dieser Musikstunde nicht die Natur im Großen und Ganzen gemeint, sondern die Natur, die in jedem Klang steckt, wenn sie sich denn entfalten darf. De natura sonoris. Wenn wir das Kleinste nicht beachten, wie soll uns dann der Umgang mit dem Großen und Ganzen gelingen?

Manuskript

Kritik Süddeutsche Zeitung

Diese Produktion kann als CD zum Preis von 12,80 € bei der inpetto filmproduktion bestellt werden. Bitte schreiben Sie eine mail an: bestellungen@inpetto-filmproduktion.de

Cast & Crew

Director
Uli Aumüller (Text Sprecher)
Editorial Jounalist
Bettina Winkler