Formales Theater / Chaotische Weltbühne

Die Chaotische Weltbühne existierte als Münchner freie Theatergruppe nur rund zwei Jahre. Gegründet wurde sie von Studenten (und einer Studentin) der Technischen Universität München - und trat mit ihren Performances und Happenings vor allem im Umfeld der kulturellen Aktivitäten des Allgemeinen Studentenausschusses der TU München auf. Diese kurze Tonbandaufnahme einer 5-minütigen Improvisation ist das einzige Dokument - neben einigen Besprechungen in der Münchner Tagespresse - das die Chaotische Weltbühne hinterlassen hat.

Cast & Crew

Regie
Uli Aumüller, Markus Schell